Zmück 1::1::3 Kind

Der Saft von Schachtelhalmen lief mir übers Kinn.
Kalt zerrte der Wind an meinen Haaren.
Ein Pfiff schnitt durch die Bilder,
meine Idylle war aus Acrylöl gemalt.
Fort, nur fort, heulten die Hunde.
Der Bleistift zog eine Spur aus Grafit durch die Steppe.

Bild: Flickr // D G Brown // CC BY 2.0

Advertisements

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s